Go in der DDR

geschrieben am 1.6.2013 von Hans

Go spielen in der DDR

Bisher gibt es keine umfassende Abhandlung über das Go in der DDR.

Jeder hat andere Erfahrungen gemacht. Auch werden Go Ereignisse naturgemäß von verschiedenen Beteiligten unterschiedlich bewertet. Hinzu kommt noch der Zeitliche Abstand mit seiner Filterwirkung.

Das Zusammentragen verschiedener Sichtweisen auf einzelne Abschnitte der GoEntwicklung in einen Zeitlichen und Räumlichen Rahmen betrachte ich als längeren Prozess. Dieser kann nur durch die Unterstützung durch möglichst viele Zeitzeugen zu brauchbaren Ergebnissen führen. Es wäre schön, wenn am Ende ein buntes Mosaik entsteht.

Kein mir bekannter heute lebender Go Spieler hat die gesamte Zeit von 1949 bis 1990 als aktiver Spieler in der DDR mit erlebt und mit gestaltet. Für die ersten Jahre werden Informationen aus zweiter Hand die Basis bilden.

Den Startpunkt setzt der umfangreiche Artikel von Matthias Reimann.

1966 Kommisionssitzung